Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr ! Renate und Jürgen

#196

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 03.11.2012 00:16
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen .. also mal weiter, immer noch Juli 2012.


Finchen


Carlos



Thurina


Kiaro


Bibi und Brabant

nach oben springen

#197

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 03.11.2012 00:23
von Schnuff • 5.464 Beiträge


Unser Nesthäkchen Bibi


Nadina




Boomer und ich auf dem letzten Bild von dem Tag.

nach oben springen

#198

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 03.11.2012 00:36
von Schnuff • 5.464 Beiträge

So .. ein paar Fotos kommen noch, immer noch aus Juli 12, aber jetzt von einem anderen Tag.




Finchen und Carlos


Kiaro und Lord




Nochmal Finchen und Carlos


Bibi und Brabant und weiter hinten Nadina.


Leander und Ceron


Jürgen mit Thurina und Hanna.

Thurina hatte da ihre Fliegenmaske verloren und Jürgen zieht sie ihr wieder an.

So ... für heute genug erstmal. Bin müde.

Was wir beide zur Zeit merken ist, dass es uns beiden nach den doch oft recht anstrengenden Bürostunden extrem gut tut, nachmittags immer ca. 2 Stunden im Stall zu arbeiten. Auch wenn ausmisten, streuen, füttern, Pferde rein holen und so weiter körperlich anstrengend ist .. nach den ersten Tagen mit Muskelkater merken wir alle beide, dass wir uns irgendwie fitter fühlen, wohl weil die ganzen Stoffwechselschlacken, die man so am Schreibtisch ansammelt, dann raus kommen, weil man sich dort doch so richtig ausarbeiten kann.

Nachti
Renate

nach oben springen

#199

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 05.11.2012 08:06
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Moin,

mal kurz wieder weiter, immer noch Juli 2012:


Ceron, Leander, Thurina und Hanna


Bibi


Nadina


Chiwa und Prima von weitem auf einem neuen Weidestück, weil sie das erste schon abgefressen hatten.






Es gibt Müsli.









So .... erstmal genug Bilder, ich muss jetzt wieder Geld verdienen und Texte schreiben, schönen Tag erstmal allen zusammen.

LG
Renate

nach oben springen

#200

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 11.11.2012 21:41
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Hei .. uff .. heute habe ich im Stall lauter Fellknäuel fotografiert, die schon einen ganz dicken Winterpelz haben .. sollte mal sehen, dass ich Euch die Bilder vom Sommer endlich alle gezeigt kriege.

Also weiter im Juli 12.









nach oben springen

#201

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 12.11.2012 19:03
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Hei, wir kommen gerade aus dem Stall. Bevor es in die Küche geht, will ich mal kurz entspannen und suche Euch noch mehr Fotos von Juli 12 raus.








Da liegt das frisch gemachte Heu noch in der Sonne .. jetzt wird es schon begonnen aufzufuttern. So vergeht die Zeit wie im Flug.

nach oben springen

#202

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 12.11.2012 19:09
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Wie man sieht, war diese scheußliche Schlechtwetterphase mit dem vielen Regen da endlich besser und Heumachwetter. Und der Boden konnte auch endlich abtrocknen, der vom vielen Regen vorher ganz aufgeweicht gewesen war.




Unsere Chiwa genießt es, dass sie nun wirklich den ganzen Tag auf der Weide sein kann.



nach oben springen

#203

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 12.11.2012 19:14
von Schnuff • 5.464 Beiträge



Chiwa ist fertig mit Wälzen.







nach oben springen

#204

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 12.11.2012 19:20
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Da waren wir ja noch ganz neu im neuen Stall, aber inzwischen denken wir beide, dieser Stall war ein echter Glücksgriff. Wir fühlen uns alle dort mit dieser Familie pudelwohl, Pferde, Menschen und sogar unser Hund liebt die ganze Familie, was ich so bei Boomer noch nie erlebt habe.









nach oben springen

#205

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 12.11.2012 19:25
von Schnuff • 5.464 Beiträge

So ... noch ein paar, dann gehe ich erstmal in die Küche.









So ... bis die Tage hier weiter.

LG
Renate

nach oben springen

#206

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 13.11.2012 19:41
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Ich mache mal weiter mit diesem Juli-Tag ... es folgen nun nur noch einige Fotos vom Rückweg bei den anderen Pferde entlang .. die sind uns inzwischen schon alle sehr vertraut, aber Euch sicher noch nicht so, deshalb stelle ich alle beim Zeigen nochmal mit Namen vor.




Links sieht man Bibi und Brabant, rechts Carlos und Finchen.


Hanna


Thurina und Hanna

nach oben springen

#207

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 13.11.2012 19:51
von Schnuff • 5.464 Beiträge


Carlos und Finchen


Thurina


Leander und Ceron beim Toben .. vorn rennt Leander, dahinter Ceron.


Nochmal Leander und Ceron


Und nochmal Bibi, Brabant, Carlos und Finchen.


Und das letzte Bild von diesem Tag ist von Kiaro und Lord. Lord ist ja schon länger nun nicht mehr bei uns.

Als nächstes geht es weiter mit Bildern von unserem Auto, wie das Wimpern kriegt.

LG
Renate

nach oben springen

#208

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 13.11.2012 20:18
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Da dies hier ja nicht nur ein oft nur etwas hinterher hinkenden Fotoalbum von unserem aktuellen Leben ist, sondern auch mein Tagebuch für alles das so anliegt, will ich dem heute mal meine leichten Bedenken anvertrauen, die unseren neuen ersten Auftraggeber für Texte angelangen.

Tja ... Texten ist ein hartes Brot. Beim Textbroker kriegen wir 0,9 Cent pro Wort und die Kunden zahlen im voraus und wenn sie nicht binnen 3 Tagen Änderungswünsche haben oder den Text sofort abnehmen, kriegt man jeden Text binnen 3 Tagen bezahlt, meistens geht es schneller, kann sich dort dann jeden Donnerstag das verdiente Geld für die Auszahlung am Freitag bestellen, das normalerweise montags auf dem Konto ist. Zu tun ist dort fast immer genug und man kann sich meistens gut zu schreibende Texte aussuchen.

Bei content läuft das etwas anders und ich habe dort bisher am meisten verdient. Jürgen ist dort eine Gruppe höher als ich und bekommt 1,3 Cent pro Wort und hat auch mehr Auswahl an Aufträgen, ich kriege 1 Cent pro Wort und man kann sich dort bis zu 5 Aufträge reservieren. Es sind aber nicht immer welche da und vor allen Dingen am Wochenende hat man meistens nur die 5 maximal, die man sich freitags schnappen kann .. mit Glück. Auch dort kriegt man spätestens nach 3 Tagen automatisch das Geld gutgeschrieben, kann ab 10 Euro täglich was bestellen, das oft, wenn man früh bestellt, noch am gleichen Tag auf dem Konto eingeht. Es gehört dort aber ein gewisser Biss dazu, auch immer viele Aufträge zu schnappen.

Für Direktaufträge kriegen wir 1,5 Cent über die Portale .. ab und zu haben wir beide welche, aber nicht regelmäßig und ständig. Das sind Aufträge, die manche Kunden direkt von bestimmten Textern schreiben lassen.

Unser neuer Kunde hat uns also gesucht. Kennen gelernt hat er mich über einen Text übers Sommerekzem, wo ich bei einer Frage erwähnt habe, dass ich ein Hufrehe-Forum habe und über dieses Forum fand er in unseren Blog und fragte, ob wir direkt für ihn schreiben würden. Wir haben 1,5 Cent pro Wort ausgehandelt ... das ist nicht viel. Nur für einige wenige Aufträge haben wir mal 4 Cent pro Wort bekommen, wobei der Kunde wohl die Texte nicht mochte und wenn ich das am Telefon richtig verstanden habe, lag das daran, dass dem was an der Zusammensetzung der Keywords nicht gefallen hat. Unser Kunde hat von SEO genau genommen nicht mehr Ahnung als wir selbst auch ... er hat sich aber damit selbständig gemacht .. nun ja, ist sein Risiko.
Da wir viele SEO-Texte schreiben, habe ich überhaupt das Gefühl, das ist mehr Raten als Wissen, jedenfalls bei vielen Firmen, die solche Texte von uns schreiben lassen, womit eigentlich google überlistet werden soll.

Ich mache sowas auch nicht. Unser Blog ist einer von google und ich denke, der wird gut gefunden und wird jeden Monat besser mit dem zwar noch geringen Verdienst, der sich aber inzwischen von paar Cent im Monat zu Anfang auf diesen Monat bis jetzt schon über 7 Euro gesteigert hat. Jürgen und ich bauen keine künstlichen Keywords in unsere Texte, sondern unterhalten einfach unsere Leser, mal privat, mal witzig oder politisch und ganz ernst oder ich schreibe da Rezepte rein und zeige Pferdefotos und sonstwas. So in dieser Art habe ich mal mein Hufrehe-Forum bekannt gemacht und das schaffen wir auch mit unserem Blog. Na ja .. wegen Forum für Werbezwecke kaufen hat unser neuer Kunde auch schon gefragt und ich habe schlicht nein gesagt. Und beim Blog meinte er oh Gott, der wäre ja bei google.

Also ich kann mit google leben, ich trixe ja auch nicht.

Aber die Bezahlung, auch wenn unser Kunde bezahlt .. macht mir da Kopfzerbrechen.

Es ist ja kaum mehr Geld als so und dafür habe ich genau genommen mehr Arbeit als über die Portale .. das einzig Gute daran ist, dass wir noch zig Textwünsche liegen haben, also noch ne ganze Weile ackern können, bis die alle geschrieben sind.

Bloß .... wenn ich die schreibe, verdiene ich nichts bei content und textbroker, die schnell bezahlen . unser Kunde aber nicht .. das dauert zwar nicht Wochen oder Monate .. aber für uns ohne Rücklagen ist es ja schon ein Akt, wenn wir Geld, was wir über die Portale gleich kriegen würden, so erst in 14 Tagen bekommen und ich deshalb noch zigmal per mail nachfragen muss.

Auch das ist ja Zeit ... ich muss Rechnungen schreiben .. drauf achten, dass das Geld kommt ... endlos am Telefon sabbeln .. mich immer wieder mit was Neuem auseinandersetzen, weil ich oft direkt in die Blogs schreibe und mich rein denken muss, es dem Jürgen erklären .. dann bei jedem Text ne e-mail extra schreiben, dass er fertig ist und mit Pech fragt mich dann mein Kunde nach Wochen noch, ob ich ihm den einen oder anderen Text nochmal suchen kann oder gar nach Wochen noch was ändern, wo ich den schon lange gedanklich abgelegt habe.

Macht alles Arbeit.

Freitag spielt Beth Ditto und ich habe Karten für uns .. in Hamburg.

Habe wieder viel für den neuen Kunden geschrieben und kriege dafür noch fast 75 Euro und er antwortet nichtmal, ob und wann er das überweist .. und ich hab kaum was über Content und Textbroker verdient .. bei Textbroker ist jetzt in die Tasten hauen zu spät, denn die zahlen erst zu Montag aus ... Konzert vorbei.

Ob ich bei Content noch genug für Tanken und ja auch noch übers WE was essen schaffe .. ich weiß es nicht ... Jürgen ist bei der Maßnahme und erst am WE wieder da und hat das ganze letzte WE nur für den neuen Kunden geschrieben, der momentan nichtmal antwortet, ob er schnell was davon überweisen kann.

So ein Mist ... bin nicht sicher, ob unser schönes Konzert nicht wegen kein Geld für Benzin platzt.

Wenn das passiert, dann glaube ich, ist Schluss mit lustig.

Ich werde in Zukunft vorsichtiger sein mit so günstig für jemand arbeiten, der meint, die Protale zocken die Kunden ab.

Eigentlich machen die das nicht, ein Kunde zahlt für meine Arbeit z. B. dort 1,95 Cent pro Wort und davon kriege ich 1 Cent ab. Das ist recht fair, denn dafür habe ich weder was mit Rechnungen schreiben, Zahlungen verbuchen und so zu tun, sondern muss nur schreiben, es ruft mich auch nicht ständig einer an und redet in einer Zeit, wo ich besser was schreiben könnte. Nachteil ist nur, dass eben nicht durchgängig Aufträge da sind.

Wenn ich das so durchrechne, dann kriege ich so nämlich nicht diese 1,5 Cent pro Wort .. zumal dann oft die Wünsche so sind, dass ich mit der gewünschten Wortzahl nicht auskomme, mehr immer gut ist, aber das kriegen wir schonmal nicht bezahlt .. also komplexe Themen oft gefordert sind, die man mit so wenig Worten gar nicht bearbeiten kann. Ist auch recht klug gemacht sowas.

Tja ... heute Abend mache ich noch nen Text fertig und schicke die nächste Rechnung raus und mal abwarten .. vielleicht mache ich noch 5 Texte mehr, aber wenn dann immer keine Reaktion kommt, muss ich mal alle Register ziehen und da andere Bedingungen aushandeln.
Eins werde ich schon morgen tun .. ich nehme alles an, was bei Content geht und schreibe nur für diesen Kunden weiter, falls ich da nix habe, sonst hat er halt Pech gehabt genauso wie ich mit der Bezahlung, die für unseren Job einfach zu lange dauert, da es in dieser Branche oft sogar üblich ist, im voraus zu bezahlen.

LG
Renate

nach oben springen

#209

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 14.11.2012 23:05
von Schnuff • 5.464 Beiträge

Bin jetzt Ende Juli irgendwo, als wir unserem Auto Wimpern angeklebt haben.











nach oben springen

#210

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 14.11.2012 23:12
von Schnuff • 5.464 Beiträge

So, da geht es weiter mit der Wimpernkleberei.







nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 1109 Themen und 6044 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor