Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr ! Renate und Jürgen

#181

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 16.09.2012 02:12
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Bevor ich gleich schlafen gehe, poste ich nochmal ein paar Bilder.

By the way .. wir waren heute in Dinghorst ... Azetado steht noch mit Penelope dort und dieser neue Mini-Knabtrupper-Hengst war wirklich da, stand dort, wo früher Chiwa und Prima waren mit einem anderen braunen Pony zusammen ...ob nun zum Decken da, hin gebracht oder eigenes Pony aus der Wik oder sonstwo her, keine Ahnung .. sonst alles leer .. nun ja.





Unsere zwei fingen da an, sich allmählich wohl zu fühlen, wie man sieht ..inzwischen hoffe ich, wir können da alt werden, wäre toll.













So .. das war das letzte Bild von dem Tag ... morgen kommen Bilder von einem Tag Anfang Juli, wo wir nur mit Boomer mal nur für Fotos einige Ecken abgelaufen sind, wo wir ja leider ohne bereits Knipse vorher mit den Pferden lang sind, um umzuziehen.

Also gehen jetzt noch Tee trinken und dann in die Heia .. und by the way, wir überlegen, ob wir nicht in aller Stille heiraten sollten .. einfach, weil dann jeder von uns rententechnisch besser davor wäre, sollte mal einer von uns sterben, auch wenn man über sowas ja ungern nachdenkt.

LG
Renate

nach oben springen

#182

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 17.09.2012 11:31
von Schnuff • 5.850 Beiträge

So, wie versprochen geht es hier mal weiter mit unserem Teil-Fussablauf der Strecke, wo wir die 13 km mit den Pferden lang sind.

Das hier ist am Postsee kurz vor dem Ortseingang Preetz aus Richtung Honigsee kommend.






Da sind wir noch ein Stück höher bis ungefähr dort, wo Chiwa bei unserem Umzug diese Phase hatte, wegen ihrer Verletzung nicht mehr weiter gehen zu wollen. Wir waren voll fertig mit den Nerven, das könnt Ihr Euch sicher vorstellen. Wo Jürgen lang zeigt, geht es runter Richtung Stadt, wo wir dann später rechts ab mussten und dann quer durch die Stadt, um noch ein Stück über Land dann bis nach Klein Kühren zu kommen.
Links von der Straße ist übrigens die Siedlung, wo wir wohnen, aber da sollte es ja nicht hin gehen, sondern es lagen noch ca. 7 - 8 km vor uns, um bis nach Klein Kühren zu kommen, als Chiwa meinte, sie kann nicht mehr laufen.
Ich könnte dieses Paar immer noch dafür ohrfeigen und mehr und das haben die nicht umsonst gemacht. Wie man so sagt, man trifft sich immer zweimal im Leben.

nach oben springen

#183

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 17.09.2012 11:47
von Schnuff • 5.850 Beiträge


Da sind wir jetzt ca. im Bereich des Ortseingangs Preetz. Eine Alternative wäre gewesen, hier nach rechts abzubiegen und mit weniger Verkehr am Wasser auf den Spazierwegen lang zu laufen, aber wir waren unsicher, ob da nicht irgendwo Brücken, Treppen oder so kommen könnten, wo Prima wieder nicht rüber gehen würde. Um es vorher abzulaufen, war keine Zeit, weil der Umzug ja komplett überstürzt stattfand.


Abgebogen sind wir dann mit den Pferden hier. Diese Straße ist sehr lang und geht relativ geradeaus quer durch ganz Preetz. Wir haben viele erstaunte oder erfreute Blicke geerntet, als wir da mit zwei Pferden lauf gelaufen sind.

nach oben springen

#184

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 17.09.2012 12:05
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Eine Brücke war unumgänglich, um von Dinghorst nach Klein Kühren zu kommen. Wir haben uns entschlossen, diese hier auszuwählen, weil das eben eine recht breite Straßenbrücke ist, über die auch Autos fahren. Da da nun Autos fahren, mussten wir mit Prima allerdings schon neben dem Geländer auf dem Bürgersteig laufen und haben mit diesen Fotos mal probiert, Euch einen Eindruck darüber zu hinterlassen, wie es wohl aus Primas Sicht ungefähr für sie aussah, diese Brücke zu überqueren ... denn sie hat mir Brücken ja keine Erfahrung.


Jürgen und Boomer auf der Brücke.


Blick über das Geländer auf den Fußweg unten.


Blick über das Geländer auf die Mühlenau.


Und mal umgekehrt. Blick von unten hoch auf die Brücke, wo ich mit Boomer stehe.






So .. es folgt noch ein Blick die Straße lang in die Richtung, wo es nach der Brücke weiter ging .. waren von dort noch einige Kilometer, aber wir sind ja angekommen, wie man sieht.


Es geht weiter mit Blanka zu Hause.

Das war es von dem Tag. Die nächsten Bilder sind auch noch von Juli ... ein paar Tage später aufgenommen, als wir geübt haben, die Pferde ohne Panik an den anderen vorbei nach vorn zu holen, damit sie erstmal lernen, dass die Herde dort keine Gefahr für sie darstellt.

LG
Renate

nach oben springen

#185

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 18.09.2012 23:52
von Schnuff • 5.850 Beiträge

So, kurz vorm Schlafengehen nochmal einige Bilder nur vom Pferdefüttern und Striegeln von Anfang Juli 12 in Klein Kühren.





















Nachti
Renate

nach oben springen

#186

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 19.09.2012 23:15
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Jürgen und ich haben beschlossen zu heiraten. Tja ... dass wir Vanessa, Manuel und Eshter gar nicht fragen sollten, ob sie mit uns feiern, war klar. Bei Daniel und Nicole, die neulich Jürgen nichtmal geantwortet haben, als er ihnen wegen Lilos Beerdigung Bescheid sagte, genauso. Bei Marius war ich unsicher, denn er war ja voriges Jahr noch bei Mamas Beerdigung und ich hab ihm noch Geld überwiesen und wir sind in Frieden auseinander, eben mit der Zusage, ich versuch noch etwas Geld abzuzwacken, damit er halbwegs über die Runden kommt ohne Bafög.
Dieses Jahr war ich verwundert, dass er nicht wegen der Unterlagen für Bafög kommt, denn ein Jahr hat er doch noch vor sich.
Nun könnte ich glaube ich wegen der Hochzeit das Stammbuch gebrauchen .. kann die Unterlagen sicher auch nachbestellen, aber muss ja nicht. Marius hat ja das Stammbuch mal mitgenommen, weil er es für die Anmeldung an der Uni brauchte.
Ich hab ihm eine Grußkarte geschickt, als er bei der Telefonnummer, die er mir voriges Jahr geschickt hatte, nicht ran ging .. auch heute nicht und gestern auch nicht.
Ich hab ihm geschrieben, dass ich nicht weiß, ob er überhaupt noch dort wohnt, ob die Telefonnummer noch aktuell ist und ich keine Ahnung hätte, ob meine mails bei ihm angekommen sind, deshalb die Grußkarte, weil ich da eine Bestätigung kriege, wenn sie gelesen wurde.
Sie wurde gelesen, aber keine Reaktion.
Hab ihm nochmal geschrieben, er muss keine Angst haben, falls er das Stammbuch nicht findet, soll nur Bescheid sagen und ob er mit uns ausgehen möchte, wenn wir heiraten, also generell. Wir würden uns freuen. Keine Reaktion.
Tja ... in gewisser Weise habe ich damit gerechnet, dass auch er mit den Wölfen heulen wird, wenn ich keine Funktion mehr habe und warum auch immer er kein Bafög mehr beantragt ... könnte sein, Hansi kann Unterhalt zahlen oder aber er ist zu alt oder Studium abgebrochen, was sehr schade wäre, weil ich finde, Marius hat wirklich Talent .. offensichtlich hat auch Marius nur so lange noch so getan, als ob er was von einem wollte, wie es notwendig für ihn war.
Traurig ist das.
Lilo hat nie ihren Sohn und ihre Enkel vergessen, bis in den Tod nicht .. meine Mutter ihre Enkel ja auch nicht und auch nicht die Urenkel, die sie wirklich hat kennenlernen können.
Ich werde es auch nicht können und Jürgen genauso wenig.
Wir werden wohl ganz alleine heiraten und einfach gemeinsam essen gehen.

So ist diese Welt wohl ... kinderfeindlich ist sie schon, wenn die Kinder auf die Welt kommen, familienfeindlich und macht es den Eltern schwer, die Familie so groß zu kriegen, dass man sich nicht zu Tode schuftet .. aber noch schlimmer altenfeindlich,denn die Alten werden von den Jungen einfach im Stich gelassen und wenn sie ganz hilflos werden, zum Sterben grausamen Institutionen überlassen, vor denen man Angst haben muss und sich überlegen sollte, vorher besser Selbstmord zu begehen, das ist sicher weniger qualvoll als später so sterben zu müssen.

Das ist es, was ich fühle, wenn ich daran denke, was Jürgen und ich für Kinder in die Welt gesetzt und wie wir sie sicher mit den besten Absichten erzogen und bis zum Exzess verwöhnt haben.

Aber noch ist es nicht soweit und wir werden gemeinsam versuchen, das Leben ein bisschen zu genießen. Ich freu mich, dass wir unsere Liebe nun ganz offiziell machen, auch wenn es eigentlich dazu kam, weil es im Rentenalter besser ist, in diesem Land verheiratet zu sein.

nach oben springen

#187

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 19.09.2012 23:25
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Es geht mal weiter mit noch dem gleichen Tag Anfang Juli im Stall.


Da rennen Chiwa und Prima zurück auf ihren Weideabschnitt.

















Morgen geht es hier weiter mit sehr vielen Fotos, mit denen ich mal die Herde um Chiwa und Primas neues Zuhause herum vorstellen werde.

LG
Renate

nach oben springen

#188

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 02.10.2012 00:22
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Hei ... bin immer noch im Juli zugange und dabei, die Herde vorzustellen, dabei ist heute gerade wieder ein neues Pferd dazu gekommen, sehr hübsches Tier, ein Buckskin .. mal schauen, wann ich soweit bin, das hier zu zeigen.

Also mal weiter hier:


Das Hafi vorn ist Jungpferd Hanna.


Und bei den drei kann ich das sehr schlecht sagen, die muss ich von näher sehen ... Finchen und ihre Kinder, aber ich weiß nicht, wer wer ist.


Shetty-Fohlen Bibi und Brabant


Hier kann ich es besser erkennen.
Nadina ist der Hafikopf ganz links, dann kommt Finchen, die Mama von Thurina, Allegra, Ceron und Leander,die heißt richtig Feine Deern. Hinter Finchen kommt Ceron, der etwas mehr weiß an den Beinen hat als Leander, dann Leander und der Schimmel dahinter ist Carlos, auch auf dem Hof gezüchtet, aber seine Mama lebt nicht mehr.


Hier sieht man vorn den Hafi Nadina gut, auch Nadina wurde auf dem Hof gezüchtet, aber ihre Mama lebt ebenfalls nicht mehr.


Das sind die Pensionspferde Kiaro und Lord. Lord ist aber inzwischen nicht mehr da und war mit Chiwa und Prima nur einige Tage gemeinsam dort.




Jürgen und ich auf dem Nachhauseweg mit Boomer bei einem Spaziergang in der Feldmark.

nach oben springen

#189

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 02.10.2012 00:39
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Immer noch Fotos von Juli 2012 .. etwas später.


Da haben wir begonnen, Chiwa und Prima zum Füttern und Striegeln nach vorn zu holen. Es war für beide immer noch sehr aufregend. Brabant und Carlos waren für sie beängstigend, was man sehr gemerkt hat, weil das Schimmel sind, die sie wohl an Acetado, den Andalusier-Hengst erinnert haben. Inzwischen ist das Vergangenheit, aber da Anfang Juli war das Hin- und Herbringen an der Herde vorbei noch eine echte Angstpartie.


Rechts rennen Hanna und Thurina begeistert mit.




Hanna und Thurina








Da schmeckt das Müsli.


Nochmal Brabant und Bibi


Hanna und Thurina







So Schluss für heute, geht dann später hier mal weiter mit immer noch Bildern aus Juli noch vom gleichen Tag.

Nachti
Renate

nach oben springen

#190

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 06.10.2012 00:47
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Es sind zwei sehr tröstliche Dinge passiert.

Gestern Nacht hat mich Marius angerufen und wir haben lange telefoniert .. er studiert nur jetzt ohne Bafög, weil es damit ständig Probleme gab und hat deshalb klar extrem wenig Zeit, kann mich rein denken.

Und Reno steht noch bei meiner Esther, hat er gesagt, es war also wohl Zufall, dass ich ihn mehrmals nicht sah und Nixe ja, er war wohl dann mit seinem Frauchen am Reiten.

nach oben springen

#191

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 07.10.2012 21:43
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Weiter im Juli ... da gewöhnen sich unsere zwei grad an das Fressen auf dem Vorplatz .. inzwischen gewöhnen sie sich an ihre Winterboxen ...








Da flitzen unsere zwei Düsenjäger mit einem Affenzahn irgendwo ganz hinten zurück zu ihrer Weide.


Ceron, Leander und Carlos auf ihrer Weide.


Finchen und Nadina


Brabant und Bibi




Lord und Kiaro

nach oben springen

#192

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 22.10.2012 00:40
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Weil ich zu tun habe, kommt ich einfach nicht zu Potte, dabei habe ich inzwischen schon so schöne Herbstbilder von den Pferde, die schon dabei sind, Winterfell zu bekommen. Na ja ... weiter im Juli 2012:


Der Garten in unserem Pensionsstall.








Bibi und Brabant



Jürgen und ich beim Äppel sammeln.


Thurina und Hanna




Hinter Prima lagert ein Teil unseres Proviants, denn trotz viel Regen hatten wir dieses Jahr mit dem Heumachen Glück.










Hanna, Finchen (Feine Deern) und die drei Jungs .. die Namen, wenn ich die näher dran habe.



Zu Hause bei Blanka.

LG
Renate

nach oben springen

#193

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 26.10.2012 00:22
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Unser neuer Kunde aus Berlin hat mir heute freiwillig den Wortpreis von 1,5 auf 4 Cent rauf gesetzt ... Wahnsinn. Dann habe ich Einlog-Daten für einen der Blogs bekommen, wo ich nun anfangen kann, querbeet alles mögliche über Tiere zu schreiben .. also viel zu tun und wenn das so weiter geht, besteht fast eine Chance, dass wir plötzlich von diesem Job wirklich leben statt nur was dazu verdienen können. Ich verdau diesen Tag gerade noch ... also warte erstmal vorsichtig ab, wie sich das alles entwickelt.

nach oben springen

#194

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 28.10.2012 23:57
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Gestern hatten wir den ersten Hagelschauer, der über Nacht liegen blieb .. und ich bin immer noch dabei, Euch Sommerbilder aus Juli zu zeigen .. nun ja. Mache mal gemütlich weiter, so wie ich Zeit habe. Mit Blanka und Bildern vom verregneten Juli und dem Schlamm in dem Monat.









und weiter im Juli am gleichen Tag



















So, Schluss für heute, morgen um halb 6 ist die Nacht zu Ende, denn Jürgen hat morgen wieder Schule.

Nachti
Renate

nach oben springen

#195

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 31.10.2012 23:09
von Schnuff • 5.850 Beiträge

Hei Ihr,

ich bin schon wieder hundemüde. Jeden Tag vormittags viele Texte schreiben, dann nachmittags 4 Boxen ausmisten und alle 12 streuen, füttern usw., dann einkaufen, kochen, bissel Haushalt, macht doch groggi .. aber auch fit.

Vor Schlafen will ich aber noch mal ein paar Bilder aus Juli hier rein stellen, damit ich damit auch endlich mal weiter komme.




Hanna


Thurina


Leander, Ceron



LG
Renate

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 1168 Themen und 6430 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor