Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr ! Renate und Jürgen

#46

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 27.03.2012 22:41
von Schnuff • 5.579 Beiträge


Boomer hört was




nach oben springen

#47

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 27.03.2012 22:46
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Da sind wir dabei, den Winterpelz rauszustriegeln. Ist noch immer viel zu tun damit.










nach oben springen

#48

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 27.03.2012 23:03
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Jürgen und Prima







So .. Rainman ist zu Ende und ich muss jetzt noch zwei Aufträge fertig machen. Morgen mehr Fotos.

LG
Renate

nach oben springen

#49

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 03.04.2012 00:44
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Morgen brauch ich viel Verhandlungsgeschick .. na ja wird schon werden. Muss zu den Stadtwerken, die uns geschrieben haben, sofort alles aufholen, sonst stellen sie uns den Strom ab und ich werde es nicht ganz schaffen, termingerecht zu zahlen. Hatte noch 154,50 offen .. 130 hab ich schnell zahlen können. Dann aber hatte ich gedacht, ich verlege den Dauerauftrag für die Raten für die Beerdigungskosten, die wir noch abstottern müssen auf paar Tage später .. hat aber nicht geklappt. Es war wohl schon irgendwie von der Bank erfasst und ist heute überwiesen, geht auch nicht rückgängig zu machen. Übers Telefon bei der Hotline konnte ich nichts erreichen. Mein Geld vom Tippen wird nicht mehr vor Ostern da sein .. erst nach Ostern, Jürgens auch. Schei .. benkleister ... Aber wir sollen bis zum 5.4. alles bezahlen.

Ich hoffe, ich kriege das hin, dass wir bis zum 11. Frist kriegen . sind ja nur zwei Buchungstage eigentlich, denn dazwischen sind ja die Osterfeiertage.

Ich glaube, ich werde heute schlecht schlafen.

Jürgen und ich schuften wie die Büffel .. Tag und Nacht, um irgendwie über die Runden zu kommen.

Es ist alles nicht leicht.

Aber eins ist toll ... das erste Portal, wo wir schreiben, scheint zu merken, dass die anderen öfter auszahlen .. und heute stand in den News, ab jetzt kann man da wöchentlich immer am Donnerstag Geld anfordern.

Das ist schön .. falls ich das mit den Stadtwerken schaffe .. das muss ich einfach hin kriegen ... dann sind wir übern Berg, so wird das schon und wir werden übern Monat kommen.

nach oben springen

#50

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 04.04.2012 00:52
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Es hat geklappt mit dem Strom .. die warten bis nächste Woche .. uff .. ich bin ja gut im Verhandeln.

Meine Freundin war heute zweimal hier .. geht ihr nicht gut, ich kann das verstehen, wenn ich sie wäre, würde ich mich auch sehr schlecht fühlen. Ich hätte mir so sehr einen guten Mann für die Maus gewünscht.

nach oben springen

#51

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 05.04.2012 00:42
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Es geht heute mal mit Bildern aus März weiter.







nach oben springen

#52

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 05.04.2012 00:48
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Nach Jürgen mit Prima bei paar Bodenübungen nun Chiwa und ich.









So .. gute Nacht und ich hoffe, dass ich morgen hier mal wirklich weiter komme.

LG
Renate

nach oben springen

#53

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 09.04.2012 23:03
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Uff .. die Ostertage waren zum Teil echt anstrengend.

So habe ich eigentlich die meisten Probleme halbwegs im Griff.

Haben Vanessa und den kleinen Marc beim Kaufmann getroffen. Sie gießt übrigens nicht die Blumen auf dem Friedhof .. zumindest hat sie das gesagt. Einer tut es, nur wer? Na ja, wir haben uns eine Weile unterhalten und Vanessa meinte, es geht allen aus der Familie gut, auch Nixe und Reno sollen noch bei Esther stehen.

Unsere Freundin Ela ist uns ziemlich auf die Nerven gefallen. Sie trennt sich mal wieder von ihrem Freund. Auch wenn ich anfänglich dachte, er wäre es, der sie los werden will, glaube ich das inzwischen nicht mehr.
Wir haben uns tagelang um Ela gekümmert, obwohl wir eigentlich keine Zeit dazu gehabt hätten, denn es war wichtig, möglichst viele Texte zu schreiben. So sind es weniger Texte geworden als wir gern geschafft hätten. Die Frau stiehlt uns oft so dermaßen viel Zeit und merkt es einfach nicht. Sie sieht immer nur ihre eigenen Probleme. Und Probleme hat sie eigentlich nur einmal im Leben, nämlich ständig, weil bei ihr ja keine Beziehung zu einem Mann hält, sie sich aber dauernd neue Partner sucht und einen ständig dann in ihre Beziehungskisten rein zieht.

Nachdem sie ihn dann zwingen wollte, ihr zu unterschreiben, dass auch er seine Wohnung kündigt, wollte er das nicht und ich sollte hoch kommen.

Sie hat ihn geschlagen und ständig gegen die Schienbeine getreten, rum geschrien, dass sie ihn hassen würde, weil er sie provozieren würde und ihr alles kapputt machen und ihm vorgehalten, er sei schuld an der Trennung von der Mutter seiner Kinder und sonstwas.

Er war ganz ruhig und hat ihr nichts getan und ich dachte, ich kann verstehen, wie manche Männer diese Frau so geschlagen haben, dass sie im Frauenhaus gelandet ist. Das ist kein Wunder, denn sie fängt ja an zu schlagen und zu treten, wenn es nicht nach ihrer Nase geht.

Der Mann hat mehrmals darauf verzichtet, gut bezahlte Arbeit anzunehmen, weil sie partout nicht wollte, dass er das tut, um nicht ihren ARGE-Anspruch zu verlieren. Es lag nicht an ihm, sondern definitiv an ihr selbst, das ist mir jetzt klar. Er hätte sie sicher auch krankenversichern wollen .. sie wollte es nicht.

Sie hat sich ständig mit ihm angelegt, wenn er mal etwas anderes wollte als sie und sei es, die Tür in einem Raum zuzumachen oder dass sie nicht ständig die abgelaufenen Lebensmittel von der Tafel auf den Tisch bringt.

Mit der Tafel nervt sie uns ja auch immer.

Na ja .. wir wollten gern Ostersamstag Ratatuille sehen und Avatar am Ostersonntag .. klar war sie dabei. Sie war mit bei den Pferden. Okay es ging so, sie hat weder beim Fernsehen noch im Stall sonderlich gestört.

Richtig krass wurde es dann erst nachts, als sie angetrunken wie eine Furie auf ihren Freund los ging, weil er eben sagte, er kündigt doch nicht seine Wohnung ohne zu wissen, wo er hin ziehen kann. Der Mann hat doch recht damit.

Vorhin war ich mit Jürgen alleine auf den Friedhof .. endlich mal Friede und kein Gekeife. Tat gut.

Habe eben noch einen Auftrag gemacht und wir beide auch einen heute früh geschafft, bevor Ela schon wieder kam und nervte .. nur kurz, was dann 2 1/2 Stunden waren, wie immer. Stöhn.

Ich gehe jetzt mal baden .. wird mir gut tun, denn ich bin wegen Ela die letzten beiden Abende schlicht nichtmal dazu gekommen zu baden und mir die Haare zu waschen.

Martin tut mir leid. Er versucht so zu tun, als ob ihn das alles nicht trifft, dabei bin ich sicher, es ist er, den es wirklich trifft.

Ela nicht, die hat ihn genauso wenig geliebt wie vorher jemand, sie kann gar nicht lieben ... er vermutlich schon und sie war dann gestern wo sauer, weil sie begriffen hat, dass er nicht mehr um sie kämpfen wird, weil es ihm schlicht und ergreifend gereicht hat.

Verraten hat sie vermutlich die Büro-Tusse von unserer Hausverwaltung. Ich habe keinem was gesagt, Jürgen auch nicht. Aber nachdem sie dort war, wegen einer Wohnung fragen, hat er sofort einen Anruf bekommen, dass sie ausziehen will.

Sie hat ihm dann zu Hause vorgespielt, dass es anders wäre.

Und dann beklagt sie sich bei uns, dass er mault .. ja das ist doch kein Wunder, wenn er so angelogen wird.

Ich kenne dies Chose noch von meinem Ex, der ja auch klammheimlich eine Wohnung suchte und mich damals bei unserer Trennung eiskalt auflaufen ließ statt vernünftig und in Ruhe zu klären, was aus jedem wird, wenn man schon nicht mehr zusammen leben kann.

Nun sagt sie ständig, er würde ja nur lügen .. merkt aber nicht, dass doch sie lügt, und das wie gedruckt.

Ach ja .... Jürgen sagt, lass uns ihr helfen umziehen, dann wohnt sie weiter weg als jetzt, das kann nicht schaden, denn so viel Besuch war schon immer für unsere Beziehung mehr als reines Gift. Mal Besuch, wenn sie nicht mehr direkt hier im Haus wohnt, wird okay sein .. und erträglich.

Also es steht zu hoffen, dass hier in einigen Wochen endlich Ruhe einkehrt .. Jürgen sagt, er macht bereits jetzt 3 Kreuze deshalb.

nach oben springen

#54

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 10.04.2012 01:04
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Mache mal weiter mit einigen Bildern aus März 2012

Kuscheln mit Chiwa







nach oben springen

#55

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 12.04.2012 00:28
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Nur mal kurz hier weiter ...



Chiwa muss zurück in den Auslauf.





nach oben springen

#56

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 12.04.2012 00:30
von Schnuff • 5.579 Beiträge



Unsere Blanka

nach oben springen

#57

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 14.04.2012 01:04
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Auf dem Friedhof .. noch sehr früh im März







nach oben springen

#58

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 14.04.2012 01:06
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Einige Tage später noch einmal Blanka, unsere Katze.

nach oben springen

#59

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 14.04.2012 01:21
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Tja .... ich habe das mit den Stadtwerken hin bekommen, auch sonst zwar noch nicht alles ganz pünktlich bezahlt was musste, aber geht so, es fehlt nicht mehr viel. Ich muss auch dringend Geld sparen, damit wir für die Hoppas den Schmied bestellen können.

Jürgen und ich sind deshalb sehr fleißig am tippen. Wir kriegen allmählich beide dabei sehr viel Routine. Textbroker zahlt jetzt auch wöchentlich aus, das ist gut. Content sowieso immer dann, wenn man mindestens 10 Euro zusammen hat, also man kann ab diesem Betrag genau genommen täglich Geld anfordern, was hilft über die Runden zu kommen.

Heute habe ich ans Sozialgericht geschrieben, weil die meinten, ob ich irgendwie belegen kann, wie meine Mama zuletzt drauf war, denn es könnte sein, dass man uns dann doch noch nachträglich die Pflegestufe III anerkennt, wenn es wirklich so war wie in der mail von Ende September an die Barmer beschrieben .. und es war ja wirklich so. Ich habe einfach einige Nachbarn als Zeugen genannt, die haben es ja hier alle mitbekommen, wie schlecht es Mama ging. War lang, aber musste auch einmal gemacht werden.

Ich muss mich auch bis Anfang Mai mit einer Buchhaltungszusammenfassung beschäftigen, weil ich für den letzten Bewilligungszeitraum alles fertig machen muss. Viel Arbeit halt.

Was schön ist, unsere Arbeit macht viel Spaß.

Gestern haben wir hier mit Ela Geburtstag gefeiert .. mit beiden, auch Martin. Nun meinte sie, sie will zwar ausziehen, aber sie könnte doch mit ihm so zusammen bleiben, getrennt lebend.

Er war da .. ob er das wirklich will, da bin ich aber unsicher, denn bei Jappy stehen beide noch als Single, also gehe ich davon aus, er wird nicht ja dazu gesagt haben, sonst hätte sie es längst geändert, ich kenne sie ja nun lange und gut genug.

Ich war heute einmal suchen, wie Promiskuität und Aggressionsbereitschaft zusammen hängen und Gewalterlebnisse in der Kindheit .. es hängt zusammen.

Ihr Verhalten und das meines Ex haben was Ähnliches. Vielleicht unter anderem auch die Tatsache, dass Menschen, die zu Promiskuität neigen, beim Sex keine Befriedigung finden, egal mit wie vielen Partnern sie sich rumtreiben und weil nicht erlebte sexuelle Befriedigung extrem frustriert, deshalb auch so aggressiv reagieren.

Genau genommen habe ich das mal in der Schule gehabt ... lange her, im Gemeinschaftskunde-Unterricht.

Zu bedauern sind sie ja .. aber auch jeder Partner, den sie mit rein ziehen in ihr eigenes Unglück und wenn da Kinder sind .. das weiß ich ja von mir selbst, dass auch die mit rein gezogen werden.

Meine werfen es mir vor .. aber ich konnte doch gar nichts dafür. Ich war und bin monogam, vielleicht einfach zu verantwortungsbewußt und bindungsfähig, um meinem Mann damals gewachsen gewesen zu sein.

Tja .. nun habe ich ne Freundin, die so wie er als Frau ist. Schon eigenartig.

Bis morgen dann mit mehr Fotos.

nach oben springen

#60

RE: Mein Tagebuch

in Öffentliche Ecke von Schnuff 15.04.2012 00:50
von Schnuff • 5.579 Beiträge

Ein paar Tage später wieder auf dem Friedhof.











Gute Nacht .. morgen hier weiter mit wieder Bildern von den Pferden.

LG
Renate

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: jokergreen0220
Forum Statistiken
Das Forum hat 1122 Themen und 6159 Beiträge.



Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor